Welche Heizung fördert die KfW?

Welche Heizung fördert die KfW?

G√ľnstiger finanzieren: Neue oder sanierte Heizsysteme

Die Kreditanstalt f√ľr Wiederaufbau (KfW) legt bei Heizsystemen besonderen Wert auf Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit. Wer sich f√ľr eine solche Heizung entscheidet, der kann von einer KfW-F√∂rderung profitieren. Je nach Heizungsart k√∂nnen zinsg√ľnstige Kredite oder Zusch√ľsse in Anspruch genommen werden. Die KfW hat zudem ihren eigenen Effizienz¬≠haus-Standard eingef√ľhrt. Wer sich entscheidet diesen Sanierungsstandard mit einer Modernisierung zu erreichen, bekommt finanzielle Unterst√ľtzung f√ľr eine neue Gas-Brennwert¬≠heizung oder ein Heizsystem, welches mit W√§rmepumpe oder Pellets heizt. Nachfolgend betrachten wir die verschiedenen KfW-gef√∂rderten Heizungen noch genauer. Um herauszufinden, welche Heizung mit KfW-F√∂rderung f√ľr Ihr Zuhause geeignet ist, k√∂nnen Sie auch gerne unsere fachkundige Beratung in Anspruch nehmen. Haben Sie schon unseren Online-Heizungsrechner ausprobiert? Damit k√∂nnen Sie die Kosten, Emissionen und Amortisation verschiedener Heizungen super einfach miteinander vergleichen.

Sparschwein sitzt auf Heizung und spart Heizkosten

Welche Heizungen werden gefördert?

Sie wollen Ihre Heizung modernisieren? Dann k√∂nnen Sie m√∂glicherweise einen Zuschuss von der KfW f√ľr Ihr Projekt erhalten. Die Kreditanstalt f√∂rdert viele verschiedene Heizsysteme f√ľr Neubau und Altbau. Diese Heizungsarten erhalten Zusch√ľsse:

Nah- oder Fernwärme:

Sie interessieren sich f√ľr eine Nah- oder Fernw√§rmeanlage? Die KfW bietet ihnen F√∂rderungen f√ľr alle Arbeiten, die mit dem Anschluss der Anlage verbunden sind. Dazu geh√∂rt auch der Einbau der W√§rme√ľbergabestation und die Leitung, die Ihr Geb√§ude an das Nah- oder Fernw√§rmenetz anschlie√üt. Wer schon eine Nah- oder Fernw√§rmeanlage besitzt, kann trotzdem Zusch√ľsse erhalten. Eine F√∂rderung gibt es f√ľr den erstmaligen Einbau oder den Austausch einer W√§rme¬≠√ľbergabe¬≠station sowie einer Verbesserung der Heizung, z.B. durch D√§mmung der Rohrleitungen oder bei einem Wechsel der Heizk√∂rper.

Heizung mit ausschließlich regenerativen Energien:

Sie wollen Umwelt und Klima schonen sowie Ihren √∂kologischen Fu√üabdruck verringern? Mit einem Heizsystem, dass mit erneuerbaren Energien heizt, sind Sie zudem nicht mehr von √Ėl- und Gasanbietern abh√§ngig. Die KfW f√∂rdern bei solchen Heizungen die Solarthermie, die Biomasseanlage und die W√§rmepumpe.

Ein Kombi-Heizsystem mit regenerativen Brennstoffen plus Gas, Nah- oder Fernwärme:

Sie wollen auch bei Ihrer neuen Heizung nicht völlig auf Gas, Nah- oder Fernwärme verzichten? Auch Kombi-Heizungen werden von der KfW gefördert. Die Heizsysteme arbeitet auf der Basis regenerativer Energien. Neben der Wärmepumpe und Solarthermie-Anlage, werden auch Biomasseanlagen subventioniert.

Strom erzeugen und heizen in Einem:

Mit einer Brennstoffzellenheizung l√§sst sich wunderbar heizen und zugleich ausreichend Strom f√ľr den ganzen Haushalt erzeugen. Sie sparen also Geld bei der n√§chsten Stromrechnung und unterst√ľtzen gleichzeitig die Umwelt. Bei einer Brennstoffzellenheizung reagieren Wasserstoff und Sauerstoff miteinander. Als Abfallprodukt entsteht statt Abgasen nur Wasser. Auch dieses Heizsystem erh√§lt KfW-F√∂rdermittel.

Neue Gasheizung:

Moderne Gasbrennwert-Heizungen arbeiten deutlich effizienter und sind besser f√ľr die Umwelt, als fossile Brennstoffe. Viele Gr√ľnde f√ľr die KfW auch diese Heizungsart zu f√∂rdern. Zusch√ľsse erhalten Sie beispielsweise f√ľr den Gas-Brennwert¬≠kessel oder die Gasw√§rme¬≠pumpe.

Upgrade des alten Heizungssystems:

Sie möchten nicht direkt eine neue Heizung kaufen? Förderungen der KfW können Sie auch in Anspruch nehmen, wenn Sie Ihre alte Heizung optimieren. Das Ziel dabei ist selbstverständlich, dass Ihre neue Heizung effizienter arbeitet. Bezuschusst werden beispielsweise eine neue Pumpe, der Wechsel eines verbrauchten Heizkörpers oder die Dämmung der Heizungsrohre.

Mit moderner Heizung zum energieeffizienten Gebäude

Die Modernisierung oder der Einbau einer neuen Heizung k√∂nnen die Energieeffizienz Ihres Geb√§udes bereits deutlich steigern. Damit die Heizungsw√§rme das Geb√§ude durch undichte Fenster und T√ľren, ein undichtes Dach oder unged√§mmte W√§nde nicht schnell wieder verl√§sst, k√∂nnen weitere Sanierungsma√ünahmen Wunder bewirken. Gerne schauen wir uns Ihre Geb√§udesituation im Hinblick auf Energieeffizienz gemeinsam an. Wir unterst√ľtzen Sie mit einer fachgerechten Beratung und k√ľmmern uns um die Planung und Umsetzung Ihres neuen Heizsystems

Kontaktieren Sie uns

Die Zufriedenheit unserer Kunden steht im Mittelpunkt unserer Aktivit√§ten. F√ľr unsere Stamm- und Wartungskunden bieten wir einen Notdienst an!